Sonntag, 19. Februar 2017

WHV ganz soft

60 Mal mehr als für die Wilhelmshavener SPD

25. April 2014. Vor der Kommunalwahl hat die SPD das Blaue vom grauen Wilhelmshavener Himmel herunter versprochen. Farblich beteiligte ich mich an dieser tollen Idee mit einem Cent. Eine Spendenquittung bekam ich bis heute von der Stadt aber nicht. Dafür jedoch seit über einem Jahr alle paar Monate mal wieder eine Mahnung für angeblich nicht gezahlte Kraftfahrzeug-Steuer. Zwischendurch teilte mir die Stadt mit, dass die Software der Finanzbuchhaltung nicht funktioniere, so dass es durchaus zu irrtümlichen Mahnungen kommen könne. Das Finanzamt erstattete mir zu viel gezahlte Steuern.

Nun habe ich von der Stadt wieder eine Mahnung bekommen. Die Software scheint also immer noch nicht zu funktionieren. Damit das ein Ende hat, überwies ich heute eine Spende in Höhe von 60 Cent.

Gespannt bin ich auf die Spendenquittung...Oder bekomme ich eine Mahnung wegen zu geringer Spendenbereitschaft?

Forderung ausgebucht?

19. Februar 2017. Über zwei Jahre später hat die Stadt Wilhelmshaven mir wieder Mahnungen geschickt. Auch dagegen protestierte ich natürlich. Angeblich wurde die Forderung inzwischen ausgebucht. Ob das stimmt, werde ich wohl in zwei Jahren erfahren.


Stadt Wilhelmshaven
IBAN oder Konto:
2111110
BIC oder BLZ:
28250110
bei (Kreditinstitut):
SPARKASSE WILHELMSHAVEN
Betrag:
0,60 EUR
Verwendungszweck:
Spende für Software 2014078000201
Zahlungsart (Purpose):
Überweisung - Standard

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen